zurück
Hinweis: Es folgen Hauptnavigationselemente.
Startseite
1. Ein Blick zurück
2. Vom Eisenerz zum Roheisen
3. Vom Eisen zum Stahl
4. Werkstoff Stahl - Sie befinden sich innerhalb dieses Kapitels.
5. Umwelt

Lexikon
Herausgeber

Es folgt ein Flash-Objekt mit natürlicher Sprachwiedergabe
<IMG SRC="../graphikshare/noflash.jpg" WIDTH="159" HEIGHT="50" usemap="#x" BORDER="0" ALT="">
zurückweiterweiter
Hinweis: Es folgt der Text des Screens. Im Hintergrund sind in einer Collage ein Bagger auf einer Baustelle und die Montage einer "ContiRoll (r) Presse" für Holzwerkstoff-Platten der Firma Siempelkamp abgebildet.

Werkstoff Stahl:
Maschinenbau

Foto:  Ausschnitt einer hallenfüllenden ContiRoll (r) Presse für Holzwerkstoff-Platten der Firma Siempelkamp.Foto: Nahaufnahme einer Baggerschaufel aus Stahl.

Stahl ist auch im Maschinenbau unverzichtbar. Die Dillinger Hütte z. B. fertigt für die Bereiche Maschinenbau und Bergbau Stähle für alle Verwendungszwecke, nach allen gängigen Normen. Neben den klassischen allgemeinen Baustählen werden auch Spezialstähle angeboten. Sie lösen Verschleißprobleme und vermindern das Eigengewicht von Konstruktionen.

Im Baumaschinenbereich werden Stähle für stark beanspruchte Teile z. B. bei Baggern oder Radladern eingesetzt.

 

nächste Seite: Sport

 

 

Symbol Ende der Seite