Aktuelles & Infos

Pressemitteilungen

Ansprechpartner:

 Ute Engel Ute Engel
AG der Dillinger HüttenwerkeLeiterin Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: Work +49 6831 47 3011
Fax: fax +49 6831 47 3331

Ansprechpartner:

 Ines Oberhofer Ines Oberhofer
AG der Dillinger HüttenwerkePresse- & Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: Work +49 6831 47 2002
Fax: fax +49 6831 47 4209

Pressemitteilung der Montan-Stiftung-Saar: Neue Anteilseigner-Struktur der DHS – Dillinger Hütte Saarstahl AG

Dillingen, 15.12.2008

Die Aktionäre der DHS – Dillinger Hütte Saarstahl AG (ArcelorMittal, SHS-Struktur-Holding-Stahl GmbH & Co. KG aA sowie Saarstahl AG) sowie die Aufsichtsräte der Unternehmen haben dem Erwerb von 21,17 % der bisher von ArcelorMittal gehaltenen Aktien an der DHS – Dillinger Hütte Saarstahl AG zugestimmt.

11,17 % Aktien werden von dem Beteiligungsunternehmen der Montan-Stiftung, der SHS-Struktur-Holding-Stahl GmbH & Co. KG aA, 10 % von der DHS -Dillinger Hütte Saarstahl AG selbst erworben. Damit ordnet sich die Anteilseigner-Struktur der DHS - vorbehaltlich dem Vorliegen entsprechender Erklärungen der Wettbewerbsbehörden - wie folgt neu:

Die SHS-Struktur-Holding-Stahl GmbH & Co. KG aA (eine 100%-ige Tochter der Montan-Stiftung-Saar) hält fortan 26,17 % des Kapitals der DHS, die Saarstahl AG hält unverändert
33,75 %, ArcelorMittal hält 30,08 % und die DHS – Dillinger Hütte Saarstahl AG selbst hält 10 % der eigenen Aktien.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit allen Aktionären wird weiter fortgeführt, um wie bisher die Interessen der Dillinger Hütte zu wahren.

Die neue Anteilseigner-Struktur bedeutet eine Sicherung und Stärkung der Stahlstandorte an der Saar. Sie ermöglicht eine engere Zusammenarbeit der beiden Stahlunternehmen – Dillinger Hütte und Saarstahl- über die bestehende erfolgreiche Kooperation bei ZKS, ROGESA und Einkaufsgesellschaft hinaus und die Ausschöpfung zusätzlicher Synergien, ohne dass eines der Unternehmen das andere beherrscht.

Die Dillinger Hütte fokussiert ihr Geschäftsfeld auch weiterhin auf hochwertige und komplexe Stahlgüten im Grobblech. Sie ist mit diesen Produkten führend im Markt und in der Technologie in Europa und weltweit. Die Saarstahl AG führt ihre erfolgreiche Strategie fort, indem sie sich auf hochqualitative Draht-, Stab- und Schmiedeprodukte konzentriert. Dank hoher Investitionen in die Qualifizierung der Mitarbeiter, in neueste Anlagen und in die Optimierung der Prozesse sowie über die Forschung und Entwicklung in Produktinnovationen, sind die Unternehmen auch für die Zukunft gut aufgestellt. Die neue Anteilseigner-Struktur unterstützt diese Strategie.